Übersicht

An dem Tag, an dem wir voller Überzeugung sagen können, dass alle Kinder dieser Welt unsere Kinder sind, beginnt der Friede auf Erden. Hermann Gmeiner

Willkommen

Pressemitteilung

Förderbescheid übergeben: Rund 1,6 Millionen Euro für Hallenser Kita „Wirbelwind“
(Magdeburg, den 13. Februar 2014)

Halle. Staatssekretär Jörg Felgner hat einen Förderbescheid über rund 1,6 Millionen Euro an Beate Gellert, Vorsitzende des Vereins Kinder- und JugendHaus e. V., für die Sanierung der Kindertagesstätte „Wirbelwind“ in Halle übergeben. Der gemeinnützige Verein ist Betreiber der Einrichtung. Die Mittel fließen aus dem Programm Sachsen-Anhalt STARK III in die energetische Sanierung des Gebäudes.

„Das von der EU geförderte Investitionsprogramm Sachsen-Anhalt STARK

III ist bundesweit einmalig. Damit werden Schulen und Kindertagesstätten im Land auf den neusten Stand gebracht und zukunftssicher gemacht“, so Felgner. Das 1965 errichtete Gebäude weist einen erheblichen Sanierungsrückstand auf. Aufgrund der niedrigeren Investitionskosten für eine Kompletterneuerung des Nordflügels und des Verbinderbaus müssen diese Gebäudeteile abgerissen werden. Diese Arbeiten in der Gustav-Bachmann-Straße haben bereits begonnen. Mit dem Wiederaufbau entsteht ein Gebäude im Passivhausstandard. Das Energiekonzept sieht vor, die bereits anliegende Fernwärme zu nutzen. Für alle Baumaßnahmen wird auf neuste Technologien und Produkte zurückgegriffen. So sollen bis zu 63 Tonnen CO2 pro Jahr eingespart werden.

Der Südflügel des Gebäudes wird im Zuge des Neubaus auch saniert. Dieser Teil wird durch Mittel der Klinik Bergmannstrost finanziert und künftig als Betriebskindertagesstätte mitgenutzt.

In Zukunft sollen bis zu 180 Kinder hier betreut werden. Übergangsweise wird die „Arche Noah“ (Zeitzer Str.10) als Ausweichstandort genutzt. Die Bauarbeiten mit einer Gesamtinvestition von knapp 2,9 Millionen Euro sollen voraussichtlich bis Ende Januar 2015 abgeschlossen sein. Zur Finanzierung des Eigenanteils profitiert die Gemeinde zudem von einem zinsgünstigen STARK III-Darlehen über knapp 690.000 Euro.

Die Kita „Wirbelwind“ ist eine von insgesamt 40 STARK III-Vorhaben, welche über die Investitionsbank Sachsen-Anhalt (IB) bisher bewilligt wurden. In Summe wurden bereits 26,6 Millionen Euro über die IB ausgereicht und damit insgesamt 39,2 Millionen Euro in Schulen und Kindertagesstätten investiert.

Hintergrund:

Das Land fördert mit dem Innovations- und Investitionsprogramm STARK III die energetische Sanierung von Kindertagesstätten und Schulen sowie die IT-Ausstattung von Schulen. Ziele der Förderung sind besonders hohe Effek- te in Bezug auf die Energieeinsparung und die Nutzung emissionsarmer Ver- sorgungstechniken, die zu einer deutlichen C02-Reduzierung und Erhöhung der Energieeffizienz führen. Bis 2014 profitieren 107 Einrichtungen davon. Hierfür stehen insgesamt rund 154 Millionen Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), dem Europäischen Landwirtschafts- fonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) sowie aus Mitteln des Landes zur Verfügung. In der nächsten Förderperiode bis 2020 wird STARK III fortgesetzt werden. Dann werden alle bestandsfähigen Schulen und Kindertagesstätten saniert und die Schulen mit moderner IT ausgestattet.

(Pressestelle Ministerium der Finanzen Sachsen-Anhalt)

Für die Kita Wirbelwind sind aktuell leider noch keine weiten Informationen verfügbar. Wir sind aber dabei diese Seite auszubauen, und bieten Ihnen schon bald Neuigkeiten, Bilder und Wissenswertes.

Unser Kontaktformular funktioniert jedoch bereits, sodass Sie uns gerne kontaktieren können.

Ihr Wirbelwind-Team.